Hansestadt Stralsund - Tor zur Insel Rügen

Die kreisfreie Hansestadt Stralsund liegt im Nord Osten Deutschlands am Strelasund, eine Meerenge der Ostsee zwischen der Insel Rügen und dem Festland. Die Stadt hat etwa 60000 Einwohner bei einer Fläche von ca.40km². Seit den Jahr 2002 gehört die Altstadt dank seiner zahlreichen sehens- und erhaltenswerter Bauwerke zum Weltkulturerbe der UNESCO.


Ein Blick vom alten Rügendamm auf die Hansestadt Stralsund.



Die Stadt

Im Jahre 1234 wurde vom rügenschen Fürsten Wizlaw I. Stralsund das Stadtrecht erteilt. Neben Lübeck gehörte Stralsund zu den wichtigsten Hansestädten in den Gebieten der südlichen Ostsee.

Tierpark

Der Stralsunder Tierpark bietet einheimischen, betrohten und seltenen Haustieren ein artgerechtes zu Hause. Es werden derzeit etwa 800 Tier in 133 Arten vorgestellt. Darunter befinden sich etwa 70 Haustierrassen. Von zahlreichen Pflegern werden die Tiere hier betreut und es wird auch versucht, gerade die seltenen und vom aussterben bedrohten Haustierrassen zu züchten.


Kurz vor der Ziegelgrabenbrücke. Kurz vor der Durchfahrt durch die Ziegelgrabenbrücke. Blick auf den Stralsunder Hafen.


Am 15.Dezember 2008 gegen 12.20Uhr wurde die Gorch Fock von der Volkswerft in den Stralsunder Hafen überführt.

Rügen Bergen Putbus Sassnitz Garz Binz Sellin